Matthias Ripp

Mechaniker
Kirchengemeinderat seit 2001

In den vergangenen 18 Jahren mussten wir viele Veränderungen in der Gemeinde vorneh­men. Für Manche waren schmerzliche Verluste damit verbunden aber auch Neues konnte an­gepackt werden. Auch für mich als von Ihnen gewählter Vertreter im Kirchengemeinderat waren viele Entscheidungen nicht leicht und ich musste für Manches auch harte Kritik und auch schlimme, persönliche Verletzungen und Anfeindungen einstecken. Trotzdem möchte ich an der Entwicklung unserer nun doch schon von Vielen gelebten „Einen Gemeinde“ weiterarbeiten. Ganz konkret möchte ich mich bei der Gestaltung des Neubaus des Gemeindehauses einbringen. Auch weiter­hin liegt mir sehr viel daran, die Vielfalt und auch die Kontinuität der Gottesdienste im Auge zu behalten. Gerne bringe ich die Erfahrung, die ich im Dekanatsausschuss und in der Kirchenkreissynode gemacht habe in die Arbeit in Feuerbach mit ein. Als langjäh­riges Mitglied in der Mauritius-Kantorei und des CVJM werde ich auch immer die Belange der Jugend und der Kirchenmusik vertreten.