Herzlich Willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Feuerbach

© G. Hauser

Kirchturm Stadtkirche

Willkommen auf dem Internet-Auftritt unserer Gemeinde! Hier finden Sie neben vielen Information auch viele Einladungen und Termine.

Sehr hilfreich kann für Sie die Such-Funktion oder auch die Sitemap oben rechts auf der Seite sein.

Alle Veranstaltungstermine finden Sie auf dieser Seite. Dort finden Sie ebenfalls eine Suchfunktion, nur für unsere Termine (z. B. zeigt Ihnen das Stichwort "Gottesdienst" alle Gottesdiensttermine an).

Um diese Seiten hilfreich und ansprechend gestalten zu können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen! Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie etwas vermissen, einen Fehler gefunden haben oder uns einfach nur loben möchten ...

 

 

Stadtkirche zum Hören

Hier können Sie die Glocken der Stadtkirche hören.

Aktuelle Hinweise:

Meldungen

10.11.19 "Kein Zwang zur Organspende"

Herzliche Einladung zur Veranstaltung am Sonntag, 10. November 2019 um 18 Uhr in der Gustav-Werner-Kirche.

Gegen Ende des Kirchenjahres zu der Frage, inwiefern eine zwingende Organspende die Würde des sterbenden Menschen verletzt.

Dr. Valerie Fickert ist Pfarrerin in Stuttgart und arbeitet zurzeit...

mehr

22.11.19 Lebenslinien - auf der Spurensuche nach Gott im eigenen Leben (Anmeldung erwünscht)

Wir nehmen uns eine Stunde Zeit, um unser Leben einmal zu betrachten. Dazu werden wir eine Lebenslinie legen. Das ist eine Methode aus der systemischen Beratung. Mit einer Schnur, Steinen, Lichtern und anderen Symbolen stellen wir unseren Lebensverlauf dar. An diesem Abend wollen wir besonders...

mehr

26.11.19 Entspannung durch Handauflegen - Erholungs- und Heilungsraum

Erholung und Heilung sind immer ein Geschenk, etwas, das man nicht machen, sondern nur annehmen kann. Oft genug stehen dem unser überaktiver Kopf und innere Unruhe im Weg. Geistige Anregung haben wir alle genügend. Was uns fehlt, ist körperliche Unterstützung. Wir versuchen durch absichtslose...

mehr

26.11.19 Männervesper im Föhrich „Kirche und Demokratie - passt das zusammen?" Ein Abend zur Kirchenwahl mit Michael Dobelmann

Am 1.Advent ist Kirchenwahl! Die Evangelische Landeskirche in Württemberg ist die einzige der 20 EKD-Gliedkirchen, die die direkte Wahl der Landessynode (Parlament) durch die wahlmündigen Kirchenmitglieder durchführt. Allerdings macht die allgemeine Wahlmüdigkeit auch vor der Kirche nicht Halt und...

mehr

30.11.19 Orangenaktion 2019 - Bildung und Begleitung für Kinder in Rumänien

Wir vom CVJM Feuerbach werden am 30.11. zwischen 9 und ca. 12:30 Uhr in der Stuttgarter Straße sein und Orangen verkaufen.

Wir sammeln Spenden und schenken Ihnen im Gegenzug für jeden gespendeten Euro eine leckere Bio-Orange.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie für das Rumänien-Projekt spenden! Unser...

mehr

13.02.20 Fasten nach Hildegard von Bingen

„Fasten nach Hildegard von Bingen“ hat sein eigene Note. Haben doch Düfte und Kräuter bei Hildegard von Bingen einen hohen Stellenwert.

Ingrid Maier-Regel ist Heilpraktikerin, lebt in Feuerbach und ist dazu noch eine gute Kennerin der Heilkunst Hildegard von Bingens. Zusammen mit Pfarrer Jochen...

mehr

Aktuelle Termine

  • Meldungen aus der Evangelischen Kirche in Stuttgart

    • expand_moreexpand_less 10.11.19 | Kirchenwahl 2019 in Degerloch

      2019 ist das Super-Wahljahr schlechthin: Europawahl, Kommunalwahl in Baden-Württemberg und nun, am 1. Dezember, Kirchenwahlen in Württemberg. Gewählt werden u. a. die Kirchengemeinderäte vor Ort. Eine Kandidatin ist Janina Mangelsdorf...

    • expand_moreexpand_less 10.11.19 | Fit mit Orangen

      Die Orangenaktion der Evangelischen Jugend Stuttgart (EJUS) läuft wieder an: Dieses Mal sollen die saftigen Vitaminbomben Kinder in Rumänien in einem Internatsprojekt fördern und mit Bildung und Begleitung fit fürs Leben machen.

    • expand_moreexpand_less 10.11.19 | Kirchenwahl 2019: Videoclip ab!

      Am 1. Dezember 2019 ist Kirchenwahl in Württemberg. Dann wählen die rund zwei Millionen wahlberechtigten Mitglieder der Evangelischen Landeskirche in Württemberg neue Kirchengemeinderäte sowie ihre VertreterINNEN für die Landessynode, dem württembergischen Kirchenparlament.

    • expand_moreexpand_less 04.11.19 | Kirchenwahl 2019 in Bad Cannstatt

      Am 1. Dezember sind die rund 145.230 Kirchenmitglieder der Evangelischen Kirche in Stuttgart, verteilt auf 57 Kirchengemeinden, aufgerufen, ihre Kirchengemeinderäte und -rätinnen vor Ort zu wählen. Eine von ihnen ist Marieluise Beckhoff...

    • expand_moreexpand_less 28.10.19 | Reformationstag im Kirchenkreis

      Luther-Theaterstücke, Vorträge oder das Cannstatter Forum: Am 31. Oktober begehen die Protestantinnen und Protestanten im Evangelischen Kirchenkreis Stuttgart den Reformationstag; auch Reformationsfest oder Gedenktag der Reformation genannt.

  • Meldungen aus der Landeskirche

    • expand_moreexpand_less 11.11.19 | Reinschnuppern ins Berufsleben

      Rund 40 Firmen und Institutionen stellen sich bei der Berufsmesse der Freien Evangelischen Schule Stuttgart am kommenden Freitag vor. Mit dabei ist auch der Oberkirchenrat der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

    • expand_moreexpand_less 11.11.19 | EKD-Synode: Mehr Einsatz für Frieden

      Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) befasst sich bei ihren Beratungen in Dresden vor allem mit dem Thema Frieden. Auch Vertreter der württembergischen Landeskirche nehmen an der noch bis einschließlich Mittwoch dauernden Tagung teil.

    • expand_moreexpand_less 09.11.19 | „Das Glück meines Berufslebens“

      Der 9. November ist für das Verhältnis zwischen Christen und Juden ein wichtiges Datum – vor allem in Deutschland. In Zeiten, in denen der Rechtsextremismus und -populismus Konjunktur haben, es wieder vermehrt zu antisemitischen Übergriffen kommt, ist das Gespräch zwischen Christen und Juden und die Solidarität mit Juden unerlässlich. Pfarrer Dr. Michael Volkmann sucht seit mittlerweile 18 Jahren das Gespräch zwischen Christen und Juden.

    • expand_moreexpand_less 08.11.19 | Innovationspreis für ethische Weiterbildung

      Gemeinsam mit der Karl Schlecht Stiftung hat die kirchliche Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Baden-Württemberg am Freitag, 8.11., in Karlsruhe innovative ethische Weiterbildungsangebote von kirchlichen Bildungsträgern prämiert.

    • expand_moreexpand_less 07.11.19 | Die thüringische Württembergerin

      Die friedliche Revolution in der DDR und der Mauerfall - 2019 jährt sich das Überwinden der deutschen Teilung zum 30. Mal. elk-wue.de stellt Persönlichkeiten vor, die in Württemberg verwurzelt sind - andererseits aber auch die „andere“ Seite kennengelernt haben. Heute: Christiane Fröhlich, Pfarrerin in Künzelsau.

  • addremove Die Kirchenwahl in Württemberg

    Die Kirchenwahl erklärt (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 wählen die rund zwei Millionen wahlberechtigten Mitglieder der Evangelischen Landeskirche in Württemberg neue Kirchengemeinderäte sowie eine neue Landessynode.

    Etwa 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte leiten die etwa 1.244 Kirchengemeinden der Landeskirche zusammen mit ihrer Pfarrerin bzw. ihrem Pfarrer. Und die 90 ebenfalls zu wählenden Landessynodalen bestimmen den Kurs der gesamten Kirche auf landeskirchlicher Ebene mit.

    Wichtig, so der Landesbischof July, sei die Unterstützung durch eine breite Wahlbeteiligung: „Jede Wählerin und jeder Wähler unterstützt auf diese Weise unser Kernanliegen in der württembergischen Landeskirche: Dass die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus in Wort und Tat auch in Zukunft die Menschen im Land erreicht, ihnen hilft, sie ermutigt, sie tröstet.“

    Alle Infos zur Kirchenwahl auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl in die Kirchengemeinderäte

    Was ist der Kirchengemeinderat? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 werden in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg über 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte gewählt.

    In den Gemeinden der württembergischen Landeskirche ruht die Verantwortung auf mehreren Schultern. Die Pfarrerin bzw. der Pfarrer leiten gemeinsam mit dem gewählten Kirchengemeinderat die Gemeinde. In jeder Gemeinde werden am 1. Advent zwischen vier und 18 Kirchengemeinderäte gewählt. Das Ergebnis der Wahl des Kirchengemeinderats in Ihrer Gemeinde erfahren Sie über Ihr Pfarramt.

    Mehr über die Aufgaben des Kirchengemeinderats auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl der Landessynode

    Was ist die Landessynode? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 werden nicht nur die Kirchengemeinderäte, sondern auch die Mitglieder für die 16. Württembergische Landessynode gewählt.

    Die Landessynode wird direkt von den Gemeindegliedern gewählt. Sie ist die gesetzgebende Versammlung der Kirchenleitung. Ihre Aufgaben ähneln denen von politischen Parlamenten.

    Die Evangelische Landeskirche in Württemberg ist die einzige Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland, in der die Mitglieder der Landessynode direkt von den Gemeindegliedern gewählt werden (Urwahl). Die Synodalen werden in Wahlkreisen für sechs Jahre gewählt.

    Wer kandidiert in Ihrem Wahlkreis für die Landessynode?
    Finden Sie es mit Hilfe der Kandidierendendatenbank hier heraus.

    Die Landessynode auf einen Blick auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Kirchenwahl in unserer Gemeinde

    Geben auch Sie am 1. Dezember 2019 Ihre Stimme bei der Kirchenwahl ab!

    Haben Sie Fragen zur Wahl, die Ihnen auf www.kirchenwahl.de nicht beantwortet werden? Dann wenden Sie sich an unser Pfarramt, Ihren Pfarrer oder Ihre Pfarrerin oder an amtierende Kirchengemeinderätinnen und -räte.

    Auch wenn Sie für die Kirchenwahl kandidieren möchten, stehen wir gerne zur Verfügung! Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir beantworten gerne ganz unverbindlich Ihre Fragen.

    Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl der Landesyndode finden Sie ab Oktober 2019 auf www.kirchenwahl.de.