Seelsorge

Seelsorge kennt viele Formen. Das kann ein Gespräch über den Gartenzaun hinweg sein, ein Gespräch unter vier Augen oder in der Gruppe am Wohnzimmertisch oder im Pfarrhaus, ein anonymer Anruf am Telefon, ein gemeinsames Gebet oder das gemeinsame Ringen um Worte.

Seelsorge kann auch bedeuten, manchmal weiter führende Möglichkeiten zu entdecken, wie zum Beispiel den Seelsorge- und Beratungsdienst der Kirchengemeinde in Feuerbach, die Beratungsstelle der Ev. Landeskirche in Stuttgart oder die Diakonische Bezirksstelle in Zuffenhausen.

Die evangelischen Pfarrämter sind dabei durch das Beichtgeheimnis zur Verschwiegenheit verpflichtet und gesetzlich geschützt. Denn auch die Evangelische Kirche kennt Beichte und Absolution, auch wenn dabei ritualisierte Formen ablehnt werden.

Rufen Sie mich an oder klingeln Sie an der Haustür, wenn Sie etwas bedrückt.

 

 

Weiterführende links:
Seelsorge- und Beratungsdienst Feuerbach
Beratungsstelle der Landeskirche Stuttgart
Diakonische Bezirksstellen