Religionsunterricht

Quelle: Pixabay.com

Das Pfarramt Föhrichkirche erteilt neben den staatlichen Religionslehrern im Rahmen des gesetzlichen Auftrags Religionsunterricht an der Hattenbühl-Grundschule Linzer Str. 90 in Feuerbach in allen Klassenstufen. Dieser Arbeitsbereich innerhalb der Parochie dient neben dem gesetzlichen Auftrag auch der Einlösung des Taufversprechens und geschieht ergänzend zur religiösen Erziehung der Kinder innerhalb der Familien.

Durch die räumliche Nähe von Schule und Pfarramt im Wohngebiet besteht so ein kontinuierlicher Kontakt zu den Familien von der Taufe über die Teilnahme an den Vorschul-Gottesdiensten (Mini-Kirche), Familengottesdiensten in den Kindergärten bis hin zum Konfirmandenunterricht möglich. Aber auch viele ungetaufte Kinder besuchen den Religionsunterricht und bereiten sich damit auf eine Entscheidung zur Teilnahme am Konfirmandenunterricht und ihre Taufe vor.

Insgesamt besuchen ca. 1.500 evangelische Schülerinnen und Schüler regelmäßig den Religionsunterricht an den verschiedenen Schularten in Feuerbach mit durchschnittlich 2 Wochenstunden. Der Religionsunterricht ist neben den Angeboten der Kirchengemeinde für Kinder und Jugendliche ein eigenständiger inhaltlicher Schwerpunkt bei der Vermittlung von Glaubenswissen, grundlegenden Kenntnissen historischer und biblischer Zusammenhänge und dem Diskurs ethischer Fragestellungen.