Erweiterung, Umbau und Sanierung im Gustav-Werner-Kindergarten

Unser Kindergarten der Gustav-Werner-Kirche in der Wildeckstraße 33 soll sich bis zum Sommer 2017 wandeln. Die wesentlichen Voraussetzungen für die Entscheidung des Kirchengemeinderates haben sich ergeben: die Stadt Stuttgart hat ihren Zuschuss zugesagt, die Bedarfsplaner im  Jugendamt der Stadt Stuttgart haben deutlich zum Ausdruck gebracht, dass weiterhin im Einzugsgebiet der Einrichtung Plätze für Kleinkinder und Ganztagsbetreuung fehlen, weitere benötigte Flächen stehen weitgehend zur Verfügung.

Die Planung, die räumlichen Anforderungen in dem bestehenden Gebäudebestand einzufügen, ist nicht einfach. Vorgesehen ist weiterhin der Betrieb von 2 Gruppen. Jedoch soll auf ganztägige Kleinkindbetreuung umgestellt werden. Und, obwohl sich die angebotenen Plätze dadurch nahezu halbieren, besteht weit erhöhter Platzbedarf. Zum Beispiel für umfangreiche Küchenausstattung, um warmes Essen anbieten zu können sowie dazu einen Speiseraum, zusätzliche Ruhe-/Schlafräume, zusätzliche Aufenthalts- und Sanitärräume für mehr Personal.

Unser Ziel ist, zum Kindergartenjahr 2017, ab September 2017, in Betrieb zu gehen. Allerdings bedarf es dazu auch eine größere Personalausstattung… Wir planen, die Einrichtung während der Umbaumaßnahmen in eigenen Räumen weiterzuführen. Es liegt noch viel Detailarbeit vor allen Beteiligten, nicht nur für die Baumaßnahme, auch für eine dann veränderte Konzeption in der Einrichtung. Der Kirchengemeinderat ist davon überzeugt, dass die dann nach wie vor kleine und überschaubare Einrichtung ihren Platz in der sich zum Gegenteil verändernden Kindertagesstätten-Landschaft behaupten wird.

 Ralph Hägele (Stand: Sommer 2016)